„Ihr seid dann mal weg …“

Pilgern auf dem Jakobsweg in Ratingen mit dem Relikurs QII
Als letzte Reli(schul-)stunde EVER hat Lukas für alle einen Pilgernachmittag auf dem Jakobsweg nach St. Jacobus der Ältere in Homberg organisiert. Der stetige Dauerregen konnte uns nicht abhalten: wir haben das trotzdem durchgezogen, die Schirme aufgespannt, der Jakobsmuschel (und Lukas) gefolgt, die vorbereiteten Stationen mitgemacht, uns die Pilgerstimmung nicht verderben lassen und sind dafür am Ende auch echt entschädigt worden… In St. Jacobus der Ältere hatte man alle „Pilger vom Weizsäcker Gymnasium“ eine Jakobsmuschel und den offiziellen Pilgerstempel hinterlegt.
Jetzt geht ihr künftig alle andere Wege, liebe Abiturientinnen und Abiturienten. Oder um es mit dem großen Jakobswegpilgerer Hape Kerkeling zu sagen: Ihr seid dann mal weg…
Ich hoffe, ihr denkt manchmal an unseren tollen Relikurs – es war immer ein schöner und interessanter Dienstagnachmittag mit Euch. Vielen Dank!

K. Floer

Kategorien

Neueste Beiträge