Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung im Unterricht ist von der Landesregierung ab dem 1.9.2020 ausgesetzt worden. Auf den Schulhöfen, in der Cafeteria und in den Treppenhäusern und Fluren gilt sie weiterhin, da es hier keine feste Sitzordnung gibt und eine Nachverfolgung von Kontakten unmöglich ist.

Da es in weiten Kreisen des Lehrerkollegiums und der Schüler- und Elternschaft Bedenken gegen einen Unterricht in vollen Klassenräumen und ohne den empfohlenen Mindestabstand von 1,5 Metern gibt, werden wir am Carl Friedrich von Weizsäcker-Gymnasium weiterhin das Tragen der Maske empfehlen.

Wir haben an unserer Schule Schüler*innen und Lehrer*innen, die wegen Vorerkrankungen einen schweren Verlauf der Krankheit befürchten müssen oder die aus anderen Gründen besondere Angst vor einer Ansteckung haben. Aus Gründen der Solidarität, der Verantwortung und der Rücksichtnahme bitte ich euch und Sie, weiterhin auch im Unterricht eine Maske zu tragen, insbesondere, wenn Mindestabstände nicht eingehalten werden können. Eine Durchlüftung der Räume wird weiterhin angestrebt, kann aber aufgrund der zunehmend schlechten Witterung und des Baulärms am alten Gebäude nicht immer vollständig erfolgen.

Auch die Schulleitungen der Gymnasien im gesamten Kreis Mettmann haben heute einhellig beschlossen, eine dringende Empfehlung zum Tragen der Maske auszusprechen, da sie sich bewährt hat und einen geregelten Unterrichtsbetrieb erleichtert.

Bisher sind wir am CFvW-Gymnasium alle gesund geblieben und ich hoffe sehr, dass wir auch gut durch die nächste Zeit kommen werden und bei sinkenden Infektionszahlen immer weiter in Richtung „Normalität“ gehen können.

Herzliche Grüße und bleiben Sie/ bleibt gesund!
Andrea El Sherif

Hygieneplan September 2020

Kategorien

Neueste Beiträge