Fahrten

Unser Ausflug in den Wald

Endlich war es soweit. Der Ausflug in den Wald konnte starten. Morgens hatten wir noch Deutschunterricht bis 9.00 Uhr, aber dann ging es auch schon los. Als wir am Wald ankamen, war der Förster noch nicht da. Etwas später kam er auch schon mit seinen zwei Lehrlingen. Dann gingen wir alle in den Wald hinein. Als erstes sprachen wir über Brennnessel. Er hat eine Brennnessel in die Hand genommen und hat sie durch die Hand fahren lassen ohne sich zu verbrennen. Dann hat er uns erklärt, warum das so ist und zwar weil die Stacheln noch relativ weich sind. Und wenn sie weich sind, können sie sich nicht in die Haut bohren. Über Schnecken erzählte er uns auch was. Etwas später starteten wir eine kleine Rally. Wir wurden zu fünft in Gruppen eingeteilt. Dann hat jede Gruppe ein Blatt mit fünf  Fragen bekommen und musste diese beantworten. Nachdem wir diese Fragen beantwortet hatten, haben wir über Baumpilze gesprochen. Eine Art von Baumpilzen ist vom Aussterben bedroht.

Anschließend hat der Förster Zeichen auf eine Tapetenrolle gesprüht und uns erklärt was sie bedeuten. Das war sehr interessant. Kurz danach durften wir eine Essenspause machen. Ein Mädchen hatte Süßigkeiten dabei, und alle Jungs wollten etwas davon abhaben. Einige saßen auf einem Baumstamm, andere auf mehreren kleinen Baumstämmen. Nachdem wir aufgegessen hatten, gingen wir etwas vom Weg hinunter und begannen ein Spiel. Einer war die Eule, der andere war die Maus. Der Eule wurden die Augen verbunden, eine Nuss vor die Füße gelegt und ein Zerstäuber in die Hand gedrückt. Sie hatte drei Schüsse und wenn diese verschossen waren, hat die Maus gewonnen. Die Maus wiederrum hat die Aufgabe die Nuss zu klauen. Aber wenn die Maus vom Wasserstrahl getroffen wurde, hat die Eule gewonnen. Nach dem Spiel sind wir wieder in Richtung Schule marschiert. Die ganze Klasse hat geschimpft, dass sie nicht mehr können, und bei JEDER Gelegenheit haben wir uns auf den Asphalt gesetzt. Zuletzt schossen wir ein schönes Foto und gingen erschöpft nach Hause.

5d

Eine Woche Holland am Veluwemeer

Fahrt der Klassen 9 c und 9 d vom 16.10.-20.10.2017

Wanderung durch Wald und Wiesen, vorbei an Schafen, die uns freundlich grüßten. Unerwarteter Anblick beim Betreten des Strandes - es war nicht nur der Meeresbusen. Weiter ...