Bewerbungstraining
Home » Für Schülerinnen & Schüler » Mittelstufe » Bewerbungstraining

2018: Bewerbungstraining mit der Sparkasse

Nach sechs Stunden Bewerbungstraining mit fünf jungen Angestellten der Aha-Sparkasse rauchten uns die Köpfe. Es gab so viele Informationen und Tipps, die wir uns alle merken wollten und sollten, um bei unseren Praktikumsbewerbungen alles richtig zu machen.
Zuerst schauten wir uns eine gute und eine schlechte Bewerbung an. Leicht war es, die Fehler in dem schlechten Anschreiben zu finden, viel schwerer fiel es uns aber, in unseren eigenen Anschreiben die Fehler zu sehen. Nicht immer eindeutig konnten wir für uns die Frage klären, welche und wie viele Stärken und Schwächen wir im Anschreiben erwähnen sollten. Sollte man nun „Pünktlichkeit“ und ein „gepflegtes Erscheinungsbild“ bei der Bewerbung erwähnen oder setzt der Arbeitgeber sie als selbstverständlich voraus?
In einem simulierten Assessmentcenter mussten wir unsere Team-, Kompromiss- und Aus-drucksfähigkeit unter Beweis stellen und wurden dabei von unseren Mitschülern beobachtet. Das war eine besondere Herausforderung, schließlich galt es vorgegebene, extreme Stand-punkte in einer Diskussion zu verteidigen. Bei den darauffolgenden Bewerbungsgesprächen kamen einige von uns ganz schön ins Schwitzen, als sie schnell auf unerwartete Fragen gute und passende Antworten finden sollten.
Insgesamt haben wir viel gelernt und auch gelacht. Wir freuen uns, unser Wissen bald allen Arbeitgebern zu zeigen, die uns zu Bewerbungsgesprächen einladen.

Schülerinnen und Schüler der Klassen 9c und 9d