MINT
Home » Fachbereiche » MINT

Am Carl Friedrich von Weizsäcker-Gymnasium legen wir, auch im Sinne unseres Namensgebers, Wert auf eine umfassende Ausbildung unserer Schülerinnen und Schüler in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik), die sich in einem qualifizierten Fachunterricht zeigt, aber auch darüber hinausgeht.

Wir versuchen damit, dem mangelnden Interesse vieler Schülerinnen und Schülern an den MINT-Fächern entgegenzuwirken, das unserer Meinung nach zum einen der Zukunft unserer Gesellschaft schaden könnte (Fachkräftemangel), zum anderen aber auch Talente und Begabungen unserer Schülerinnen und Schüler verborgen lässt.

Aus diesen Gründen verstehen wir uns als eine MINT-freundliche Schule und unternehmen besondere Anstrengungen zur Förderung unserer Schülerinnen und Schüler in diesem Bereich.

Dies wird deutlich

auf der Ebene des Unterrichts
-    in der regelmäßigen Einrichtung von Leistungskursen in Mathematik und den Naturwissenschaften,
-    in zwei zusätzlichen Stunden Physik in der Sekundarstufe I,
-    in regelmäßigen Förderstunden in Mathematik in der Sekundarstufe I,

auf der Ebene von zusätzlichen Angeboten
-    in der regelmäßigen Einrichtung von Arbeitsgemeinschaften (Technik-AG, Roboter-AG,…),
-    in der regelmäßigen Teilnahme an Wettbewerben (Freestyle Physics, Känguru-Wettbewerb,…),
-    durch einen regelmäßigen Besuch des „Girls Days“ durch interessierte Schülerinnen,

auf der Ebene der Kooperation mit außerschulischen Partnern
-    in der Zusammenarbeit mit unseren KSW-Partnern HP und Johann & Wittmer,
-    in dem regelmäßigen Besuch von Berufswahlmessen und -programmen unter Berücksichtigung der MINT-Fächer,

und darüber hinaus
-    in der regelmäßigen Teilnahme der Lehrkräfte an MINT-bezogener Fortbildung,
-    in der regelmäßigen Evaluation unserer Arbeit im Bereich der MINT-Fächer.

Koordiniert werden diese Förderungsbereiche durch unsere MINT-Beauftragte, Frau Kuhlmann.


Um unsere Bemühungen auch nach außen hin zu dokumentieren, bemühen wir uns um die offizielle Zertifizierung als MINT-freundliche Schule (Beschluss der Schulkonferenz am 12.01.2017).
Brg