Lesung Pautsch
Home » Fachbereiche » Sprachen » Deutsch » Lesung Pautsch

Lesung und Schreibwerkstatt mit Oliver Pautsch

Oliver Pautsch - 1965 in Hilden geboren - ging in Solingen zur Schule, studierte in Düsseldorf und war schon immer ein Büchereikind. Er lebte lange in Köln und wohnt heute mit seiner Frau und seinen drei Kindern wieder in Hilden. Mit 13 Jahren verlor der Schriftsteller seine Mutter, mit 14 Jahren heiratete sein Vater eine Bibliothekarin. Oliver Pautsch schreibt Romane und Drehbücher, reist viel und transportiert zusätzlich Klaviere und Flügel.

Workshop mit Oliver Pautsch
Der Workshop fand am 10.11.2016 in der Stadtbibliothek Ratingen statt. 25 Kinder (je 5 Kinder pro Klasse der Jahrgangsstufe 7) nahmen daran teil. Herr Pautsch leitete den Workshop von 8:00 - 13:30 Uhr.
In der ersten halben Stunde erzählte Herr Pautsch etwas über sich, seine Familie und seinen beruflichen Werdegang. Im Anschluss daran führte er die Kinder mit einer Geschichte in das Thema Drehbuch ein. In dem darauf bezogenen Kurzfilm 'Ein einfacher Auftrag' ging es um eine Fee, die einem Bauern drei Wünsche erfüllt und am Ende selbst Teil der Wünsche wurde. Als anschließend über diesen Film gesprochen wurde, zeigte Oliver Pautsch, wie sein Drehbuch dazu aufgebaut war.

Es folgte eine erste Schreibübung zu dem Buch „S.U.P.E.R. - Mehr als ein Held“. Jungen und Mädchen aus teilweise unterschiedlichen Klassen arbeiteten in 5er-Gruppen zusammen. Die einzelnen Gruppen sollten zu einer der Figuren aus dem Buch eine Personenbeschreibung erarbeiten. Dafür hatten sie eine Dreiviertelstunde Zeit, in der sie sich in der Bibliothek verteilen durften. Sobald die Gruppen fertig waren, trafen sie sich wieder mit Herrn Pautsch und besprachen die einzelnen Beschreibungen.
Die zweite Schreibübung fand in den gleichen Gruppen statt und dabei mussten die Kinder ein Drehbuch oder eine Szene über ein Zusammentreffen von Ergun (Person aus dem Buch) und einer beliebigen anderen Figur entwickeln. Diese Ausarbeitungen wurden zum Ende des Workshops besprochen und sinnvoll ergänzt.

Lesung
Am Freitag, den 11.11.2016, erfolgte dann - ebenfalls in der Stadtbibliothek Ratingen - eine Lesung mit Oliver Pautsch aus seinem Roman „S.U.P.E.R. – Mehr als ein Held“.
Abschließend wurden den fünf Klassen der Jahrgangsstufe 7 die Workshop-Ergebnisse präsentiert. Hierbei stellten die einzelnen Gruppen ihre Ergebnisse in Rollenspielen vor oder sie gaben ihre Texte den Zuhörern einzeln zum Besten.
Meines Erachtens hat die Präsentation gut aufgegriffen und wiedergegeben, was in dem Workshop gemeinsam erarbeitet wurde.

Meine persönlichen Eindrücke
Mir hat der Workshop viel Spaß gemacht. Es wurden in Gruppen Drehbücher, Szenen oder Geschichten geschrieben und Personenbeschreibungen erarbeitet. Dabei kamen viele kreative Gedanken zum Vorschein und es war sehr interessant. Herr Pautsch hat den Workshopteilnehmern einiges an Ideen & Vorschlägen zum Schreiben nahelegen können. Allerdings hätte ich mir sowohl in dem Workshop als auch bei der Lesung mehr Interaktion zwischen Autor und Schülern gewünscht. Ich finde, dass es noch mehr Raum für Fragestellungen hätte geben sollen. Ansonsten hat mir auch die Lesung sehr gut gefallen. Ich würde mir solche Workshops auch für die Zukunft nochmal wünschen.

Lya (Klasse 7e)