Beratungshilfe
Home » Beratungshilfe

 

Bereits seit einigen Jahren gibt es an der Schule Anlaufstellen bei Fragen und Problemen verschiedenster Art. Frau Bajon, Frau Gunasekara und Herr Puzicha stehen bei Beratungsbedarf oder Fragen und Problemen in persönlichen und sozialen Angelegenheiten zur Verfügung. Das Beratungsangebot richtet sich vornehmlich an Schülerinnen und Schüler, ist aber prinzipiell auch geöffnet für Eltern und KollegInnen.

 

Für euch SchülerInnen bedeutet das: bei Sorgen und Problemen wie zum Beispiel bei Problemen in der Schule wie Prüfungsangst, Versagensängste, Schwierigkeiten mit Klassenkameraden, aber auch in belastenden Situationen im privaten Umfeld wie z.B. Scheidung der Eltern sind wir als Ansprechpartnerinnen für euch da. In einigen Fällen können wir euch auch helfen, außerschulische Ansprechpartner zu finden. Die Gespräche sind völlig unabhängig vom Unterricht; das bedeutet auch, dass es keine Rolle spielt, ob ihr eine Beratungslehrerin zurzeit im Unterricht habt oder nicht. Außerdem ist alles, was besprochen wird, streng vertraulich, denn es besteht Schweigepflicht für die BeraterInnen.  Sprecht uns einfach an - im Lehrerzimmer, auf dem Flur oder per Mail, dann können wir ein Gespräch vereinbaren!

Frau Bajon



Interne Beratung

  • Alle Lehrerinnen und Lehrer, zu denen der Hilfesuchende besonderes Vertrauen hat.
  • Die jeweiligen KlassenlehrerInnen in der SekI sowie die jeweiligen BeratungslehrerInnen der Oberstufe.

Die Stufenleitungen
Erprobungsstufe Klassen 5+6 Herr Kochler
Mittelstufe Klassen 7-9 Herr Cremer (komm.)
Oberstufe Jahrgänge EF, Q1, Q2/13 Frau Wedding
  • Die SV-Vertrauenslehrer: Herr Schmidt, Frau Müller, Herr Krause
  • Frau Bajon, Frau Gunasekara und Herr Puzicha sind für die psychologische Beratung an unserer Schule zuständig. Sie haben eine Ausbildung in pädagogisch-therapeutischer Beratung absolviert. 
  • Herr Puzicha bietet im Schuljahr 2016/17 jeden Montag in der 6. Stunde in Raum 121 eine offene Beratungsstunde an.
  • Frau Graaf-Salewski und Frau Bajon helfen mit der Streitschlichtergruppe in Konfliktfällen.

  • Herr Zindler ist Ansprechpartner für Drogen- und Suchtberatung.



Externe Beratung


Unsere Schule hat mit den Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe der Stadt Ratingen eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen.

  • Schulpsychologische Beratungsstelle Ratingen: 02102-550 5160
  • Schulsozialarbeit (Bildungs- und Teilhabepaket, Schulvermeidung, Übergang Schule-Beruf): NN 02102-550 5012
  • Diakonie Ratingen:
    Suchtberatung: 02102-109120 (Helena Risling)
    Suchtberatung und Prävention: 02102-109 119 (Anette Sprenger)
    Betreutes Wohnen 02102-954 425
  • Jugendhilfe (Sozialpädagogische Familienhilfe): 02102-109 124 (Karen Holle)
  • Kinderschutzbund Ratingen (Beratung und begleitender Umgang): 02102-24448
  • Pro familia Mettmann (Sexualpädagogik, Schwangerschaftsberatung): 02104-24428
  • SkF Ratingen (Beratung, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe): 02102-7116100